Faszination Golf

(Wikipedia) "Golf ist eine traditionelle Ballsportart. Es gilt, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen, in Übereinstimmung mit den offiziellen Golfregeln, vom Abschlag in das Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen".

Klingt doch recht einfach oder? Sprechen wir von etwas anderem … Für mich bedeutet das Golfspiel in erster Linie pure Entspannung. Entspannung deshalb, weil ich es meistens vorziehe in den frühen Morgenstunden alleine zu spielen. Das soll nicht bedeuten, das ich nicht auch gerne mit Freunden an Golf-Turnieren teilnehme. Aber meistens nutze ich die Zeit auf dem Golfplatz für eine Art Brainstorming mit mir selbst. Kreative Ideen und Showkonzepte entstehen hier.

Allen die denken der Golfsport wäre nur etwas für Rentner, möchte ich folgendes vor Augen führen: Golfplätze haben im Durchschnitt eine Länge von 6 - 9 Kilometern. Wenn man Glück hat sind sie flach. Aber meistens geht es Berg rauf und Berg runter. Also ist eine sehr gute Kondition Voraussetzung. Wenn man seinen Golf-Bag auch noch trägt -so wie ich es mache, dann schleppt man ungefähr noch 20 Kilo auf der Runde mit. Auch der Schwung -und zwar jeder kostet ebenfalls Kraft. Auch mental sollte man fit sein. Denn eine gute Spielstrategie, muss ebenfalls ständig durchdacht werden. Und das über einen Zeitraum von ungefähr fünf Stunden.

Den Ehrgeiz ein Handicap von Null zu haben, habe ich längst abgelegt. Ich habe verstanden, das es hier um andere Dinge geht -für mich zumindest. Eins sein zu dürfen mit der Natur. Dieses Bild erklärt das, wozu Worte niemals im Stande wären. Das Golfspielen, kann ich ihnen nur wärmstens empfehlen. Vielleicht sehen wir uns irgendwann auf einem der wunderschönsten Golfplätze …